Im Bereich der Druckerhöhungsanlagen erweitern die Regensammler ihre Produkte um die Aquabox, welche als Kompaktspeicher sowie Druckerhöhungsanlage eingesetzt wird.

Die Aquabox setzt sich durch eine Speicherzisterne (200 l), einer Oberflächenpumpe, automatischer Druckschalter und einem federbelasteten Ausdehnungsgefäß zusammen.

Durch eine Schutztrennwand am Außengehäuse ist das Trinkwasser vor Verschmutzung geschützt (EN 1717).

Die Mehrstufige Kreiselpumpe verfügt über einen integrierten Trockenlaufschutz genauso über eine Ein/ Ausschaltautomatik.

Durch eine LED-Anzeige erhält man Überblick über Netz, Pumpenbetrieb und Störung der Aquabox.